Lunas-Borderwelt
Lunas Schnupperpfad  
  >>>>>>>>Welpen Vermittlung<<<<<<<
  Home
  Über mich....
  Meine Hundehütte
  Bedeutung meines Namens
  Geschichte meiner Rasse
  Ahnentafel
  Mein Sternzeichen
  Mein YouTube - Kanal
  Meine Fotos
  Zitate, die uns am Herzen liegen
  Mein Gästebuch
  !!! Mein Tagebuch mit allen Neuigkeiten !!!
  => Januar 2011
  => Februar 2011
  => März 2011
  => April 2011
  => Mai 2011
  => Juni 2011
  => Dezember
  Meine Spaßseite
  Linkseite
  Schreib mir.....
  Tell-A-Friend about me!
  Mein Banner
  Newsletter
  DANKESCHÖN
  Schnappschüsse
Copyright by CM-Dehn
April 2011

Gleich die ersten beiden Tage im April hab ich wieder was Tolles erlebt.

Schaut doch mal selbst:





Diese beiden Tage waren wir wieder unterwegs, damit Herrchen und Frauchen mir meine neue Hundehütte zeigen!
Ich durfte aber nur gucken, ob mir der Stil so gefällt. Herrchen baut die mir im Garten nach! Hat er mir versprochen, hat er!!!
Oder hab ich da wieder was falsch verstanden???

Na egal... Frauchen war wieder zum Lernen unterwegs und dieses Mal durften Herrchen und ich mit ins Hotel, wie die Zweibeiner das nannten. In der AA-Stadt mussten Herrchen und ich uns eine eigene Hütte für eine Nacht organisieren, doch hier in Potsdam durften wir mit Frauchen zusammen in einem Zimmer schlafen. Ach, war das toll. Ich hab mich auch wieder benommen, so wie ich sollte, na ja, meistens jedenfalls.
Auf jeden Fall war ich ja mal wieder der Star der Lernrunde von Frauchen. Alle haben sich gefreut, mich zu sehen, auch die beiden Frauen an der Rezeption, und es hagelte wieder mehrmals "Ach, was ist die Kleine niedlich!", "Hach, was ist die Kleine süüüüüss! *quietsch*" und "Haltet sie fest, denn sonst klau ich sie euch!"
Hey, hey, hey! Ich bleib da wo ich bin! Hier wird gar keiner geklaut! Klar???
Ich bin dann fein Fahrstuhl gefahren, hab im Zimmer nichts zerlegt und war einfach nur artig!
(Was Herrchen und Frauchen jetzt erzählen, entspricht nicht der Wahrheit!)

Am ersten Abend durften Herrchen und ich auch mit zur Stadtführung und so bekamen wir die Stadtgeschichte von Potsdam gratis mit, ich konnte nebenbei Gassi gehen, mir die Beine vertreten und hatte dazu mein Frauchen immer gut im Blick. Tja, da hat die beiden Tage nicht nur Frauchen gelernt, sondern es gab auch was Interessantes für Herrchen und mich! *wuff*

Ansonsten gibt es von da nichts Neues zu berichten, ausser dass wir eben meine neue Hundehütte besichtigt haben.
Ich hab auch zu Herrchen gesagt, dass ich die gar nicht so groß brauche! Wer soll denn da immer alles sauber machen???
Öhm... Frauchen, kommst du mal bitte??????????

Herrchen und Frauchen haben mir im übrigen ein tolles neues Spielzeug im Garten ausgelegt. Die beiden haben mir gehächseltes Holz in die Blumenbeete gelegt. Hach, da darf ich mir immer ein Stückchen von nehmen und drauf rumkauen. Aber wozu in aller Herrgott´s Namen haben die sich einen Hächsler zugelegt? Die haben doch MICH! Ich mach das schon, wie man jeden Tag auf dem Rasen sehen kann, auch wenn ich ein wenig länger brauche, als so ne Maschine...
Höhö, Herrchen kämmt dann auch immer wieder den Rasen mit so einem komischen Ding. Rechen glaub ich heisst das.
Bringt nur nichts, wenn ich wieder am Kauen äh Arbeiten war... *grins*

Auweia, jetzt muss ich aber noch erzählen, was ich gestern für Mist angestellt habe. Bevor Frauchen das macht, tue ich das lieber mal ganz schnell von allein.
Frauchen hatte gestern frei und war mit mir vormittags draussen. Ich hab mich dann auch ganz brav neben sie gelegt, als sie in ihrem Stuhl saß, bis sie einschlief und ich meine Chance witterte.
Ich hab mich weggeschlichen und hab mich mal als Bob der Baumeister versucht und ein grooooooßes Loch gegraben.
Als Frauchen dann wach wurde, erwischte sie mich dabei und Herrchen kam dann passender Weise auch noch gleich dazu.
Oje oje, das gab ne Menge Ärger.
Aber was ist denn an einem Loch so schlimm??? Sollten lieber stolz auf meine Leistung sein!
Ich denke es hatte dann wohl doch eher damit zu tun, dass ich Frauchen´s Blumen mit zerlegt habe, vor allem die Rosen, die auch Herrchen so sehr am Herz liegen.
Auch wenn ich noch klein bin, an die Rosen darf ich dann wohl nicht mehr???

Da fällt mir ja was ein...
Wer von euch immer artig meine Bilder anschaut *gg*, kann sich sicher daran erinnern, dass einer meiner Lieblingsplätze der Wohnzimmertisch war, wo ich immer auf der Zwischenablage Platz nahm und am Poofen war.
Ich hab das letzte Woche mal wieder probiert.
Na ja, was soll ich sagen? Ich passt da noch durch, die Betonung liegt auf NOCH, aber das nur mit Zwängeln, Quetschen und notfalls von hinten Schieben.
Ich guckte allzu dämlich aus der Wäsche, weil es einfach nicht mehr so passen wollte. Ging doch vorher auch immer! Ich bin anscheinend einfach zu groß geworden und nun muss ich mir einen neuen Lieblingsplatz suchen...
Aber einen hab ich ja schon, eigentlich 2.
Am liebsten liege ich auf Herrchen und auch auf Frauchen, angekuschelt. Die beiden werden notfalls umgeschmissen, dass ich Platz nehmen kann! *grins*

Heute (30. April 2011) hab ich mich heut Abend riesig gefreut, als mein Frauchen von der Arbeit nach Hause kam. Ja, Herrchen ist die Zeit über ja auch da und doch hab ich es am liebsten, wenn beide um mich rum sind. Dann kann ich die beiden abwechselnd ärgern und das macht noch mehr Spass.
Frauchen ist mit mir dann gleich raus in den Garten gegangen. Da hab ich erstmal ne Runde freigedreht, weil ich mit meiner Freude erstmal wohin musste. Ich hab mir mein Knotenband genommen und bin wie eine Begaste durch den Garten gefegt. Nichts konnte mich aufhalten. Ich liess mich auch nicht aufhalten. Nur als ich wieder im Rasen buddeln wollte, fand das Frauchen gar nicht so toll und pfiff mich gleich wieder zurück. Die kann aber auch ne Spielverderberin sein!
Herrchen hat auch Gott sei Dank nicht gepetzt, was ich heute noch so alles angestellt habe. Frauchen fragt ihn zwar immer erneut, doch er rückt mit der Sprache nicht raus! Puh, Schwein gehabt, sonst wäre Frauchen doch wieder sauer auf mich!
Gestern hab ich im übrigen den gelben Sack in der Küche zerlegt. Na ja, was heisst zerlegt. Ich hab angefangen, weil ich was erschnüffelt hatte, doch kaum hatte ich angefangen, mir das intensiver anzuschnüffeln, schon kam Frauchen um die Ecke und störte mich dabei! Die hat aber auch immer ein Gespür dafür, wenn ich mir was genauer anschauen will.
Ich sag doch - Spielverderber.

Aprospos Küche!
Da hab ich doch nen neuen Trick entdeckt, wie ich mir die Sachen auf dem Küchentisch ein wenig genauer anschauen kann. Von unten sehe ich ja nicht viel. Doof ne? Aaaaaaber vor dem Tisch steht ja ein Stuhl und auf den komm ich mit den Vorderpfoten schon rauf, so dass ich über den Tisch luschern kann. Groß genug bin ich dafür ja schon und meine langen Beine müssen für irgendwas gut sein!
Und, was passierte...........???
Genau! Frauchen kam um die Ecke!!! *seufz*
Schon bekam ich wieder nen Anschiss.
Ich komm von meiner Meinung nicht weg --> Spielverderber!
Oder eher Spassbremse! *schmoll*

Ab morgen geht es in den neuen Monat! Mal schauen, was ich da so erlebe.

Ich lasse es euch auf jeden Fall wissen! *wuff*


Guck mal - soooo lange besuchst Du mich schon!  
   
Werbung  
 
 
Info über das neueste Update im Tagebuch  
  Neue

Eintragung

im

Tagebuch

vom ...


 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=